Lexikon > Erkrankungen > Bösartige Erkrankungen > Vorgehensweise 
  Die weitere Vorgehensweise bei Verdacht auf Schilddrüsenkrebs (Schilddrüsenkarzinom) muss an den Gegebenheiten beim einzelnen Patienten orientiert erfolgen und kann nicht schematisch erfolgen.
Eine systematische Abhandlung im Rahmen dieser Darstellung würde zu weit führen.
Vorgehensweisen seien jedoch an zwei Beispielen illustriert:

a) 25 jährige Frau, vor 6 Wochen aufgetretener Knoten im linken Schilddrüsenlappen, der an Größe zunimmt. Normale Schilddrüsenfunktion. Im Ultraschall dunkles Muster des Knotens, der unregelmäßig abgrenzbar ist. Im Szintigramm keine Speicherung im Knoten, also sog. kalter Knoten.
Hier sollte baldmöglichst eine Operation erfolgen, da der Verdacht auf Schilddrüsenkrebs relativ hoch ist.

b) 81 jährige Frau, mit seit vielen Jahren bekanntem Kropf, der viele Knoten enthält, davon auch solche, die im Szintigramm kalt sind. Außerdem grenzwertige Schilddrüsenüberfunktion, da andere Knoten vermehrt Schilddrüsenhormon produzieren. Untersuchungen aus früheren Jahren zeigen keine gravierende Änderung. Die Patientin ist außerdem herzkrank.
Hier ist die Wahrscheinlichkeit, dass Schilddrüsenkrebs vorliegt, zunächst als relativ gering anzusehen; zusätzlich muss berücksichtigt werde, dass eine Operation mit einem hohen Risiko verbunden wäre. Daher können bei dieser Patientin ggf. mittels Feinnadelpunktion verdächtige Areale untersucht werden. Wenngleich ein unauffälliges Ergebnis eine Gutartigkeit der Knoten nicht beweisen kann, kann dann zur Behandlung der Schilddrüsenüberfunktion eine Radiojodbehandlung durchgeführt werden.
 
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2018
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News Glossar Datenschutz Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News